DAX Aktuell: DAX40-Bullen mit Hoffnung auf Unterstützung seitens der Wallstreet


(JK-Trading.com) – Der DAX setzte am Mittwoch zu einem Versuch an, die Region um 14.800 Punkte zurückzuerobern.


Zur Mittagszeit handelte der deutsche Leitindex leicht unterhalb der 14.800er Marke, aber dennoch deutlich im Plus, wobei die Hoffnung der DAX-Bullen nun auf tatkräftige Unterstützung der Wallstreet liegen dürfte, die den Weg zurück in Richtung und über 15.000 Punkte ebnet.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: 8 Ideen Gewinner in deinem Trading laufen zu lassen


Wie in der DAX-Analyse gestern thematisiert, ist vermutlich besonders die Rückeroberung der 15.000er Marke von Interesse, da in Verbindung mit einer eher dovishen FED auf ihrer März-Zinsentscheidung zeitnah dann ein deutlicher Rücklauf über die 15.000er Marke denkbar würde, besonders wenn die Abwärtstrendlinie (orange) zurückerobert würde.


Getragen werden könnte ein solcher Lauf durch ein verstärktes Einpreisen der sich zwar immer noch angespannten Situation zwischen der Nato und Russland, besonders in Bezug auf die Situation in der Ost-Ukraine. Aber eine weitere Eskalation (Invasion Russlands der Ukraine einschließlich einer Attacke auf die Hauptstadt Kiew) scheint zumindest aktuell nur schwer vorstellbar.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: eine profitable Earnings Play-Trading-Strategie


Sollte den DAX-Bullen dennoch die jüngste Korrektur-Dynamik ausgehen und der deutsche Leitindex zurück unter 14.600 Punkte fallen und schließen, würde eine erneute Attacke auf die 14.300er Region und darunter des Bereichs um 14.000 Punkte denkbar: