DAX Aktuell: mögliche Amtsenthebung Trumps als Wegbereiter für Test der 12.000?


(JK-Trading.com) – Die DAX-Bären hatten auch am Mittwoch das Momentum auf ihrer Seite, ein Test der 12.000er Marke in den Wochenschluss bleibt eine Option.


Einer der Haupttreiber im deutschen Leitindex war meines Erachtens die mögliche Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen US-Präsident Donald Trump. Während ich im Morning Meeting noch die Idee äußerte, dass die Abschläge in US-Aktien dem Umstand geschuldet sein könnten, dass die Möglichkeit einer Absetzung eines „Aktienmarkt-freundlichen US-Präsidenten“ im Raum steht, ist eventuell auch folgende Überlegung denkbar:


sollten sich die Bemühungen bzgl. einer Amtsenthebung Trumps nun verstärken, wird es unwahrscheinlicher, dass es zu einer Einigung im Handelskonflikt zwischen den USA und China kommt, denn warum sollte sich China nun motiviert sehen einen eventuell ungünstigen Deal einzugehen, wenn die Möglichkeit besteht, dass Trump als Gegenspieler zeitnah Geschichte ist?


Ausgehend hiervon scheint es wahrscheinlich, dass der Abgabedruck im DAX zunächst anhält, Gegenbewegungen im Bereich um 12.300 Punkte einen potentiellen Short-Trigger finden.


Ein Rutsch unter die 12.080/100er Region aktivierte als potentielles Kursziel den Bereich um 11.980/12.000 Punkte: