DAX-Bullen scharren mit der Hufe, Rückeroberung der 12.000


(JK-Trading.com) – Der DAX hat am Dienstag zu einem regelrechten Kursfeuerwerk angesetzt, erneut die 12.000er Marke aufs Korn genommen.

Zwar hatten ich für den gestrigen Tag zunächst ein Short-Szenario gezeichnet, welches einen potentiellen Short-Trigger im Bereich um 11.800 Punkte fand.


Aber bereits am Montagabend machte sich bei mir erste Skepsis breit, ob gegen diese Region in der Tat ausreichend Verkaufsdruck zu erwarten sein dürfte, der Grund: trotz signifikanterer Abschläge im FAANG-Block (Facebook, Apple, Amazon, Netflix und Google), präsentierten sich die US-Aktienindizes zum Wochenstart alles in allem überraschend stabil.


Und nachdem der deutsche Leitindex gestern dann auf Stundenbasis die 11.920er Region zurückerobern konnte, schienen weitere Aufschläge bis in den Bereich um 12.000 Punkte in meinen Augen nur folgerichtig.


Zwar sehe ich weiterhin eine deutlichere Aufhellung auf Stundenbasis erst mit Rückeroberung der 12.120er Region, dem Bereich ums Vorwochenhoch. Aber alles in allem haben die Bullen kurzfristig das Momentum auf ihrer Seite und Intraday scheint die Long-Seite mit Ziel um 12.120 Punkte zu favorisieren.


Übergeordnet bleibt das Bild oberhalb der 200-Tage-Linie, verlaufend im Bereich um die aktuellen Wochentiefs um 11.600/620 Punkte positiv, allerdings mit neutraler Tendenz.