DAX-Bullen zum Monatsbeginn und über 11.400 weiter im Vorteil


(JK-Trading.com) – Zu Beginn des Handelstages sah es gestern in einer ernsthaften Attacke auf die 11.400er Marke im DAX aus.


Doch ein Bruch konnte abgewendet, der deutsche Leitindex zurück in Richtung der 11.500er Marke geschoben werden.


Somit bleiben die technischen Gegebenheiten zum Beginn des Monats auf Stundenbasis identisch zu den vorherigen Tagen, der Vorteil auf Seiten der Bullen.


Demnach liegt der Hauptfokus auf der Oberseite weiter auf der 11.550/600er Marke, wobei ein Bruch weiteres Potential bis in den Bereich um 11.700 Punkte freisetzen dürfte.


Auf der Unterseite liegt der Hauptfokus weiter auf dem 11.400er Level. Ein Rutsch unter diese Region würde sehr wahrscheinlich weiteren Verkaufsdruck mit erstem Ziel um 11.250 Punkte initiieren.