Trump überrollt DAX-Bären, Rückeroberung der 12.000


(JK-Trading.com) – Der DAX hat nach seiner kurzen Verschnaufpause am Dienstag zur Mitte der Woche zunächst erneut bearishes Momentum aufgenommen.


Grunsätzlich sah es nach einer zeitnah zu erwartenden, ernsthaften Attacke auf die 11.800/830er Region aus, bis sich US-Präsident Trump mal wieder zu Wort meldete und in Aussicht stellte, dass geplante Imprtzölle auf Automobile aus Europa verzögert werden könnten.


Offensichtlich scheint infolgedessen ein langwieriger und anhaltender Handelskonflikt mit China seitens Trump antizipiert zu werden, was grundsätzlich bearish zu interpretieren sein sollte.


Initial war die Reaktion allerdings äußerst bullish und der Modus auf Stundenbasis stellt sich nach dem deutlichen Rücklauf über 12.000 Punkte nun erstmal neutral dar.


Unterhalb von 12.220 Punkten bleibt allerdings jederzeit eine erneute Attacke auf die 11.800/830er Region eine Option.