DAX Aktuell: 15.000 in den Wochenschluss oder liefern die DAX40-Bullen noch was?


(JK-Trading.com) – Der DAX handelt weiter unter der übergeordneten Abwärtstrendlinie auf Stundenbasis und es droht eine erneute Attacke auf die 15.000er Marke.


Die weiteren geopolitischen Spannungen in der Ukraine zwischen Russland und der Ukraine/NATO haben bereits am Donnerstagabend für erneute Verstimmung gesorgt und sollten die US-Aktienmärkte am Freitag „nicht die Kurve kriegen“, stünde meiner Einschätzung nach sogar in den Wochenschluss ein Test der 15.000er Marke als Option im Raum.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: 8 Ideen Gewinner in deinem Trading laufen zu lassen


Wie im Morning Meeting (unten) thematisiert, ist die aktuelle Frage, ob die Bullen den deutschen Leitindex oberhalb von 15.200 Punkten und somit oberhalb der gestrigen Tagestiefs um 15.120/130 Punkten stabilisieren können.


Falls nicht und sollte der DAX bereits vor der US-Markteröffnung unter die 15.200er Marke rutschen, wäre mit einem Bruch der Donnerstag-Tiefs ein erneuter Test der 15.000er Region in den Wochenschluss sehr realistisch.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: eine profitable Earnings Play-Trading-Strategie


Zum kommenden Wochenbeginn wäre dann ein nochmaliger Test der 14.800er Region denkbar, wobei ich mir dann einen dynamischen Bruch mit weiteren Abschlägen bis 13.800 / 14.000 Punkte vorstellen könnte.


Sollte es auf der Kehrseite zu einem bullishen Kraftakt kommen, wäre allerdings erst mit einem Bruch über die Abwärtstrendlinie und möglichst Tagesschluss über 15.500 Punkten eine deutlichere Aufhellung zu sehen, die frühestens in der kommenden Handelswoche erwartet werden dürfte: