top of page

DAX Aktuell: Bären bauen vor US Inflation Druck auf, 15.500 im Fokus


Inflation 100 Dollar Note

(JK-Trading.com) – Der DAX ist mit Abschlägen in den Handel am Mittwoch mit Ausblick auf die US Inflation um 14:30 Uhr gestartet.


Was brisant anmutet: der DAX handelt nun im Bereich eines übergeordneten Schlüssel-Supports zwischen 15.500 und 15.600 Punkten, sollte es nun zu einer Veröffentlichung der US Inflation oberhalb der Erwartung von 3.6% auf Jahressicht kommen und infolgedessen Spekulationen zunehmen, dass die FED kommende Woche Mittwoch bekräftigt, dass sie den Leitzins im Dezember um weitere 25 Basispunkte anheben wird, könnte dies einen Trigger für einen Bruch unter die 15.500er Marke liefern.


Der ultimative Aktien Daytrading Leitfaden ➡️


Wie allerdings im Morning Meeting (unten) thematisiert, ist nicht auszuschließen, dass es zu einem kurzen „Flush“ unter die 15.500er Marke kommt, die Bären dann jedoch aufbegehren und zu einer scharfen Gegenbewegung ansetzen, die dann auch wie immer interpretiert würde.


Allerdings bleibt das Bild unterhalb von 15.800 Punkten, eher noch unterhalb der Wochentiefs um 15.870/900 Punkte neutral mit bearisher Tendenz, erst oberhalb würde ich Anzeichen einer kurzfristigen Bodenbildung ausmachen.



Wie allerdings bereits in der gestrigen DAX-Analyse geschrieben, bleibt es für mich auf der Oberseite dabei, dass ich auf Stundenbasis erst eine Aufhellung des Bildes mit einem Bruch über die Vorwochenhochs um 16.050 Punkte bullish erachte:


DAX Hourly


תגובות


bottom of page