DAX Aktuell: Bären in den Wochenschluss in Lauerstellung, 15.400 im Fokus


(JK-Trading.com) – Für den DAX wird es in den Wochenschluss noch einmal spannend, die DAX-Bären lauern auf ihre Möglichkeit.


In der gestrigen DAX-Analyse verwies ich auf eine, für mich, kurzfristig relevante Trendlinie auf H1 (gelb), mit deren Bruch ich den Modus zwar nicht vollends auf bearish wechseln sehen würde, aber zumindest einen erneuten Test der 15.400er Region für denkbar erachtete.

Kostenloses PDF zum Download ➡️ Wie ein Profi-Trader die Robinhood-IPO tradet


Ein solcher Lauf präsentierte sich im DAX während des freitäglichen, europäischen Handels tatsächlich, wobei ein Fall unter die 15.400er Region (noch) abgewendet werden konnte.


Wie im Morning Meeting (unten) erwähnt, bleibt im US-amerikanischen Aktienmarkt bzw. S&P500 nun abzuwarten, ob dieser sich oberhalb von 4.370 Punkten wird halten können. Sollte der gestrige Robinhood IPO (YouTube-Tutorial) tatsächlich ein kurzfristiges Top in US-Aktien nach sich ziehen, wäre im DAX in den Abend hinein mit Abgabedruck in US-Aktien eine ernsthafte Attacke auf die 15.400er Region eine ernstzunehmende Alternative, die in der kommenden Woche die 15.300 und dann die 15.000/050er Region als nächste Kursziele aktiviert.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: wie man profitabel gegen den Trend handeln kann


Auf der Oberseite bleibt es dabei, dass eine Eroberung der 15.700er Marke den Weg in Richtung Allzeithoch um 15.800 Punkte und darüber der 16.000er Region ebnet: