DAX Aktuell: Bullen weiter im Allzeithoch-Jagdmodus, 15.500 wir kommen


(JK-Trading.com) – Der DAX ist (natürlich…) mit neuen Allzeithochs in die Handelswoche nach Ostern gestartet.


In meiner DAX-Betrachtung noch vor Ostern vergangene Woche Donnerstag schrieb ich

[…] Solange sich der DAX in seinem Aufwärtstrendkanal auf Stundenbasis hält, ist ein Test der oberen Kanalbegrenzung und somit weitere Aufschläge bis 15.200 Punkte sehr wahrscheinlich. […]


Neues JK Trading-Tutorial ➡️ Trading lernen: was tun wenn ein klarer Short-Trade nicht aufgeht?!?!


und getragen durch starke US-Arbeitsmarktzahlen letzte Woche Freitag und einem schlussendlich erfolgten Push über die 4.000er Marke im US-amerikanischen S&P500 reichte es in den Handelsstunden vor der US-Eröffnung sogar für einen neuen Allzeit-Höchststand von 15.311,86 Punkten im XETRA-DAX.


Wie allerdings im Morning Meeting erwähnt, mutet der Modus tecnisch nun etwas stark überdehnt auf der Oberseite an, der DAX hat seinen Aufwärtstrendkanal auf Stundenbasis nach oben gebrochen und scheint nun prädestiniert für einen kurzzeitigen Rücksetzer.


Ein solcher fände im Bereich der unteren Aufwärtstrendkanalbegrenzung um 15.150 Punkte ein erstes Ziel, ein fall aus dem Trendkanal machte dann früher oder später einen Test der 15.000er Region denkbar.


Allerdings blieben die Vorgaben selbst bei einer solch kurzfristigen Korrektur übergeordnet bullish und nächste Ziele finden sich im DAX bei 15.400 und 15.500 Punkten: