top of page

DAX Aktuell: FED liefert nichts Neues, Bullen nutzen ihre Chance


Wallstreet Bulle

(JK-Trading.com) – Die FED hat dem DAX am Mittwochabend Flügel verliehen – zumindest macht die Rückeroberung der 15.000 einen entsprechenden Eindruck.


Bei genauerer Betrachtung der FED Leitzinsentscheidung am Mittwochabend und auch der gewählten Rhetorik der FED-Offiziellen bzw. von FED Chairman Powell in der an die Zinsentscheidung folgenden Pressekonferenz offenbart sich allerdings, dass es im Vergleich zur September-Sitzung tatsächlich nichts Neues zu berichten gibt.


Der ultimative Aktien Daytrading Leitfaden ➡️


Die FED beließ den Leitzins auf 5.25-5.50% und Jay Powell bekräftigte, dass man sich die Tür für weitere Zinsschritte im Dezember offenhielte, Hinweise auf ein zu robustes Wirtschaftswachstum weitere Zinserhöhungen erfordern könnten, etwas, was wir in der gestrigen DAX-Analyse aber auch im Morning Meeting thematisiert hatten.


Die infolgedessen erfolgte Eroberung der 15.000er Marke und das deutliche Halten oberhalb ist nun ein klar bullishes Signal und mit bullishen Vorgaben seitens der Wallstreet, wo sowohl der SPY, als auch der QQQ ihre 5-Tagelinie haben zurückerobern können, wäre im DAX mit Bruch über die 15.200er Marke realistisch mit einem Test der 15.300er Region in den Wochenschluss zu rechnen.



Auf der Unterseite sehe ich den DAX nun stark unterstützt im Bereich um 14.950/15.000 Punkte, erst ein Tagesschluss unterhalb, den ich aktuell als eher unwahrscheinlich erachte, würde das sich nun klar aufgehellte, eventuell sogar eine Jahresend-Rallye begünstigende Bild, deutlicher eintrüben:


DAX Stunde


留言


bottom of page