DAX Aktuell: im DAX30 nichts neues, Fokus auf 15.500 und 15.650


(JK-Trading.com) – Wirklich neues ist im DAX aus technischer Sicht nicht zu vermelden, dass Schlüssellevel findet sich weiter um 15.500 Punkte.


Die 15.500er Marke hatten wir bereits in der gestrigen DAX-Analyse thematisiert, diese steht auch weiterhin im Mittelpunkt des Geschehens.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: Backside-Short in Meme-Stocks für ein R-Multiple von 12.6 zu 1


Wie im Morning Meeting aufgegriffen, sehe ich zwar derzeit Chance-Risiko-Verhältnis-technisch kein wirklich attraktives Umfeld für Short-Trades. Aber die vergleichsweise schwache Vorstellung im deutschen Leitindex in Relation zu seinen US-amerikanischen Pendants rund um den S&P500 und Nasdaq100 würde ich dennoch im Hinterkopf behalten.


Sollte sich hier in den Quartalsschluss kommende Woche Schwäche zeigen, könnte es besonders für die DAX-Bullen ungemütlich werden und zügig die Region um 15.300 Punkte und darunter die 15.100er Region in den Mittelpunkt des Geschehens rücken.


Neuer JK Trading Blog-Artikel ➡️ Wie Checklisten im Trading helfen, Katastrophen zu vermeiden


Sollte es auf der Kehrseite zu einer kleinen DAX’schen Aufholjagd zu seinen US-amerikanischen „Kollegen“ kommen, die Bullen den deutschen Leitindex stärker gegen die 15.500er Region anziehen lassen, wäre der Weg mit einem Bruch über 15.650/670 Punkten in Richtung Allzeithoch um 15.800 Punkte und darüber bis 16.000 Punkte frei: