DAX Aktuell: mit neuen Wochenhochs Short-Squeeze in den Wochenschluss?


(JK-Trading.com) – Wirklich Neues hat uns der DAX am Freitag in den Wochenschluss nicht geliefert, arbeitete sich weiter an der 16.100er Marke ab.


Wie bereits in der gestrigen DAX-Analyse geschrieben, liegt der Hauptfokus weiter auf diesem aus Options-technischer Sicht relevanten Level.


Ein Bruch über 16.100 Punkte bzw. ein Überwinden der gestrigen Tageshochs bei 16.120 Punkten macht eine einsetzende Short-Squeeze durch Absicherungsgeschäfte wahrscheinlicher.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️Trading lernen: Sell Off in einem Growth Titel nach schwachen Earnings


Wie auch im Morning Meeting (unten) thematisiert, ist die Vorstellung im Aktienbereich nach den jüngst veröffentlichten US-Inflationszahlen am Mittwoch erstaunlich und deutet meines Erachtens auf eine erhöhte Widerstandsfähigkeit bzw. relative Stärke hin.


Sollte sich nun zeitnah auch der US-amerikanische S&P500 auf den Weg zu neuen Hochs machen bzw. zunächst die 4.700er Marke zurückerobern, dürfte das auch den DAX-Bullen Wind in die Segel geben.


Neuer JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: wenn die BIG Player Kaufen und sich nicht mehr verstecken können


Auf der Unterseite liegt der Fokus weiter auf der 16.000er Marke mit deren Unterschreiten ein Test der Trendlinie auf Stundenbasis (orange) sehr wahrscheinlich wäre: