DAX Aktuell: nach Ostern können die DAX40-Bullen die 14.000 zunächst halten


(JK-Trading.com) – Der DAX ist unspektakulär in die Handelswoche nach dem verlängerten Oster-Wochenende gestartet, hielt die 14.000er Marke.


Nach der EZB vergangene Woche Donnerstag und dem bereits kurz zuvor in der DAX-Analyse thematisierten, kaum vorhandenen Spielraum für einen geldpolitisch restriktiveren Kurs, überraschte mich, dass es infolgedessen zu keiner signifikanten Attacke auf die 14.300er Marke kam.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: wenn ein profitabler Trade besser hätte laufen müssen


Verantwortlich hierfür scheinen vor allem die durchwachsenen Vorgaben seitens der Wallstreet mit einem S&P500, welcher auch am Montag (gestern) nicht die erforderliche Power aufbrachte, sich nicht nur von der 4.400er Marke abzustoßen, sondern zudem die 4.450er Marke zurückzuerobern.


Hiervon wird auch für den DAX nun einiges abhängen: sollte es im S&P500 zu einem Bruch und halten unter 4.370 Punkten kommen, wäre auch im DAX ein Fall unter die 14.000er Marke zu erwarten, in den kommenden Tagen erwartete ich dann weiteres Abwärtspotenzial bis in Gefilde um 13.600 Punkte.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: Apple mit “Crushing” Quartalszahlen – bullish!


Sollte es auf der Kehrseite zu einem erneuten, nun erfolgreichen Abstoßen von der 4.400er Marke im S&P500 kommen und der DAX infolgedessen die 14.100er Marke nachhaltig zurückerobern, wären weitere Aufschläge und mindestens ein Test, eventuell gar ein Bruch über 14.300/320 Punkten in den kommenden Tagen denkbar: