top of page

DAX Aktuell: schwacher Wochenschluss, starker Wochenstart – Bullen und Bären ringen


(JK-Trading.com) – Der DAX ist nach durchwachsenem Wochenschluss bullish in die neue Handelswoche gestartet.


Nach der „Monster-Short-Squeeze“ am Donnerstag, folgend auf die US-Inflation, gaben die Bullen am Freitag in den Wochenschluss einen Teil des zurückgewonnenen Territoriums wieder ab, der Kursverlauf an der Wallstreet bestätigte einen Kursverlauf, den man bereits bei den letzten 10 Freitags-Kursverläufe hat ausmachen können: demnach verlor der S&P500 in 8 von 10 Freitagen zurückgehend bis Anfang August im Schnitt mehr als 1.5%.



Was aber auch immer der Grund ist, dass derzeit offensichtlich kaum ein Marktteilnehmer Aktien übers Wochenende halten möchte, rein technisch konnte sich der DAX deutlich über der am Freitag in der DAX-Analyse thematisierten 12.300er Marke halten.


Und nun könnte sich das im Morning Meeting (unten) skizzierte Short-Squeeze-Szenario herauskristallisieren, besonders wenn an der Wallstreet im S&P500 der Freitagsschlusskurs und die -tiefs um 3.580/90 Punkte verteidigt werden können und die Bullen den US-amerikanischen Index zurück in Richtung, eventuell auch über 3.700 Punkte befördern.


Kommt es hier im Einklang im DAX zu einer Attacke und Bruch über 12.700 Punkte und somit der Markierung neuer Oktober-Hochs, sind in den kommenden Tagen weitere Aufschläge bis in Gefilde um 12.900 Punkte, eventuell auch 13.000 Punkte sehr wahrscheinlich.


Auf der Unterseite bleibt es dabei, dass ein erneuter Fall unter die 12.300er Marke weitere Abschläge in Richtung der 12.000er Region und darunter in Richtung der Jahrestiefs um 11.800/850 Punkte denkbar werden lassen:




Comments


bottom of page