DAX Aktuell: Sell Off am Freitag übertrieben? Mit Rückeroberung der 15.500: Ja!


(JK-Trading.com) – Der DAX ist nach seinem Ausverkauf am Freitag stark in die neue Handelswoche gestartet, notierte zur Mittagszeit über 1.5% im Plus.


Das von mir in meiner DAX-Analyse am Freitag skizzierte Szenario eines Tests der 15.000er Region haben wir bereits am Freitag in den späten Abend hineinzusehen bekommen, die Gegenbewegung mit Ziel um 15.450/500 Punkten zum Wochenstart war meiner Einschätzung nach folgerichtig.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: eine profitable Earnings Play-Trading-Strategie


Wie ich im Morning Meeting (unten) thematisierte, glaube ich persönlich nicht, dass die aufgekommene Volatilität nachhaltiger Natur ist. Der Spike im Volatilitätsindex VIX dürfte durch das dünne Thanksgiving-Umfeld begünstigt worden sein, ein deutlicher Lauf über 30 Punkte scheint hier wenig wahrscheinlich.


Tatsächlich scheint die Chance auf eine Jahresendrallye weitergegeben, besonders, wenn die DAX-Bullen den deutschen Leitindex auf Schlusskursbasis zurück über 15.500 Punkte befördern, dann wahrscheinlich folgend einer Rückeroberung der 4.650/60er Region im US-amerikanischen S&P500.


Neuer JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: 3-Day-Down oder: wie man profitabel aus einer Korrektur traden kann


Sollte es jedoch erneut zu einem Fall und Tagesschluss unter 15.250 Punkten kommen, wäre ein nochmaliger Test der 15.000er Region durchaus denkbar: