DAX Aktuell: toppish, bearishe Divergenz mahnt zur Vorsicht


(JK-Trading.com) – Der DAX präsentierte sich am Donnerstag bis zur US-Eröffnung unspektakulär präsentiert, konsolidierte zwischen 16.200 und 16.300 Punkten.


Ausgehend hiervon hat sich das Bild zur gestrigen DAX-Analyse nicht verändert, auch oder ganz besonders mit Blick auf den morgigen Optionsverfall an der EUREX im FDAX.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️Trading lernen: Sell Off in einem Growth Titel nach schwachen Earnings


Wie im Morning Meeting (unten) skizziert, ruft die potenzielle bearishe Divergenz im RSI(14) nach Vorsicht seitens der DAX-Bullen, lässt sich diese doch als Indikation für abnehmendes, bullishes Momentum, eventuell auch als Vorreiter für eine Korrekturbewegung interpretieren.


Grundsätzlich sorgt die zu erwarten ruhige, kommende Handelswoche durch den US-Feiertag „Thanksgiving“, abnehmende Volatilität und das grundsätzlich bullishe, saisonale Fenster für reduziert bearishes Potenzial.


Neuer JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: wenn die BIG Player Kaufen und sich nicht mehr verstecken können


Eine einsetzende Korrektur findet als erstes anzuvisierendes Kursziel die Trendlinie auf Stundenbasis (orange), derzeit verlaufend im Bereich um 16.050/100 Punkte, wobei erst deren Unterschreiten den bullishen Grundmodus negieren würde.


Ein Bruch über 16.300 Punkte aktiviert nächste Kursziele im Bereich um 16.400 und 16.500 Punkte: