top of page

DAX Aktuell: Unterstützung der Wallstreet für Rückeroberung der 15.800 essenziell


Wallstreet Straßenschild

(JK-Trading.com) – Der DAX machte sich am Mittwoch zunächst auf, die 15.800er Marke zurückzuerobern – und scheiterte.


Wie in der gestrigen DAX-Analyse geschrieben, macht ein Bruch über 15.800 Punkte mit anschließendem Follow Through in den kommenden Tagen meiner Einschätzung nach realistisch einen Re-Test der 16.000er Region denkbar, schauen wir nun einmal, ob wir seitens der Wallstreet eine entsprechende Unterstützung erhalten.



Auch wenn sich die Vorgaben am Dienstag an der Wallstreet eher durchwachsen darstellten, so bestätigte sich meiner Einschätzung nach aber das von mir skizzierte Bild, dass Tech-Aktien aktuell relativ stark einzuschätzen sind mit einem Nasdaq100 bzw. dem ETF QQQ, der seine 5-Tagelinie nach der Rückeroberung am Montag das erste Mal im Monat August hat verteidigen können, was suggeriert, dass die Bullen an der Rückeroberung des Ruders zu arbeiten scheinen.


Im Falle des S&P500 lässt eine solche Rückeroberung noch auf sich warten, wie bereits gestern geschrieben, dürfte ein zurückzuerobernder Schlüsselbereich für den S&P500 um 4.450 Punkte liegen, wo ich bei einer Rückeroberung für den DAX dann auch einen Bruch zurück über 15.800 Punkten sehe, Ziel in der zweiten Wochenhälfte dann um 16.000 Punkte, Zwischenziel um 15.900 Punkte.



Meine „Inflection“ bleibt die 15.700, ein Tagesschluss unter 15.700 Punkten trübte mein aktuell eher positives Bild wieder ein, machte einen nochmaligen Test der 15.500er Region denkbar:


DAX Hourly


Comentarios


bottom of page