top of page

DAX Aktuell: Bullen kämpfen, 15.300 bleibt das make-or-break-Level


Buy Sell Cards

(JK-Trading.com) – Der DAX ist nach dem schwachen Wochenschluss mit leichten Aufschlägen in die neue Handelswoche gestartet, aber unter 15.300 Punkten.


Besonders an der Price Action in Gold lässt sich sehr gut erkennen, dass es sich um einen potenziellen „Risk Off“-Move gehandelt haben dürfte, resultierend aus Sorgen bzw. Spekulationen rund um eine breitangelegte Bodenoffensive des israelischen Militärs im Westjordanland bzw. Gaza.


Der ultimative Aktien Daytrading Leitfaden ➡️


Kurz vor der US-Markteröffnung konnten die DAX Bullen den deutschen Leitindex oberhalb der Tiefs von Freitag halten was meiner Einschätzung nach die im Morning Meeting (unten) skizzierte These in Bezug auf keinen wirklichen „Risk Off“-Modus ausgehend von der verhaltenen Reaktion im Volatilitätsindex VIX, dem Angstbarometer der Wallstreet, unterstreicht.


Wie in der DAX-Analyse am Freitag bereits thematisiert, bleibt der Modus im DAX auf Stundenbasis unterhalb von 15.300 Punkten technisch eher Short und ein erneuter Test der 15.000er Region bleibt eine ernstzunehmende Option, ganz besonders dann, sollte es mit der Wallstreet heute Nachmittag zu einem Bruch auf neue Tagestiefs und unter 15.100 Punkten kommen.



Oberhalb von 15.300 Punkten und mit entsprechenden Aufschlägen an der Wallstreet wäre eine zeitnahe Attacke auf und Bruch über 15.500 Punkte in den kommenden Tagen ein denkbares Szenario:


DAX Hourly


Kommentare


bottom of page