DAX Aktuell: DAX40-Bullen können 14.000er Marke zunächst zurückerobern


(JK-Trading.com) – Der DAX notierte nach seinem kurzen Flush unter die 14.000er Marke zum Wochenstart am Dienstag zum Mittag unverändert zum Vortagesschluss über 14.000 Punkten.


Wie in der gestrigen DAX-Analyse geschrieben, ist das kurzfristige Bild zwar angeschlagen. […] Aber kurzfristig scharfe Gegenbewegungen, besonders seitens der US-Märkte, sollte man im Hinterkopf behalten und eine Rückeroberung der 14.000er Marke könnte zumindest eine kurzfristig scharfe Korrektur mit Ziel um 14.300 Punkte initiieren. […]


JK Trading Video-Tutorial ➡️ 🔵 Trading lernen: Orderbuch-Scalping, Tape Reading und Trading zur Markteröffnung


Sollte es mithilfe der US-Aktienmärkte und hier dem S&P500 und Nasdaq100, die ihre gestern in der zweiten Tageshälfte eingeleitete Gegenbewegung fortsetzen, im Falle des S&P500 bis 4.350/60 Punkte korrigieren, im Falle des Nasdaq100 bis 13.800/900 Punkte, im DAX am Dienstagnachmittag auf neue Tageshochs gehen, so rückte zügig die 14.300 in den Fokus.


Dort bliebe dann aber abzuwarten, ob es zu einer Rückeroberung kommt – oder zu einem heftigeren Abprall, wobei das Zünglein an der Waage die zu veröffentlichten Big-Tech-Quartalsberichte von Microsoft, Alphabet/Google, Meta/Facebook und Apple bzw. Amazon am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag sein dürften.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: 3, 2, 1 – meins! Vom Windschatten der Big Player profitieren


Auf der Unterseite liegt der Schlüsselbereich um 14.000 Punkte, etwas tiefer um die gestrigen Tagestiefs im Bereich um 13.850 Punkte, wobei ein Bruch den Weg in Richtung 13.600 Punkte ebnen dürfte: