top of page

DAX Aktuell: etwas überdehnt, aber kurzfristig dennoch weiter klar Short


Chart bearish

(JK-Trading.com) – Der DAX zeigt sich weiter angeschlagen, hat die 15.200er Region kurz vor Ende des dritten Quartals angelaufen.


Wie bereits in der gestrigen DAX-Analyse thematisiert, ist der Vorteil im deutschen Leitindex nach dem erfolgten Bruch unter 15.450/500er zum Wochenstart klar Short, das aktivierte Kursziel ist meiner Einschätzung nach in Gefilden um 15.000 Punkte zu finden, Zwischenziel um 15.200 Punkte.


Der ultimative Aktien Daytrading Leitfaden ➡️


Denkbar scheint allerdings, dass es zumindest kurzfristig, zu einem Bounce sowohl im S&P500 bzw. im Nasdaq100 an der Wallstreet kommt, in dessen Windschatten dann auch der DAX zunächst zu einer Gegenbewegung ansetzt und es zu einem Re-test der 15.450/500er Region kommt, eventuell der DAX aber auch gegen die kurzfristig etablierte, türkise Trendlinie überrollt.


Sollte eine solche Gegenbewegung ausbleiben, die DAX-Bullen es noch nicht einmal schaffen, den DAX deutlich zurück über 15.300 Punkte zu bewegen, wäre in den Wochen- und somit Quartalsschluss nicht auszuschließen, dass der DAX mit einem Fall und Tagesschluss unter 15.200 Punkten das zweite Quartal sogar unter der psychologisch wichtigen 15.000er Marke beschließt.



Wie bereits gestern an dieser Stelle geschrieben, sehe ich eine erste kleine, aber deutlichere Aufhellung im DAX erst bei einer Rückeroberung der 15.600er Region:


DAX Hourly


Comentarios


bottom of page