DAX Aktuell: Kriegsausbruch in der Ukraine - DAX40 stürzt unter 14.000 Punkte


(JK-Trading.com) – Die militärische Eskalation in der Ukraine hat den DAX am Donnerstag unter 14.000 Punkte stürzen lassen.


Zur Mittagszeit notierte der deutsche Leitindex mehr als 500 Punkte im Minus und unter 14.000 Punkte getragen von der militärischen Eskalation in der Ukraine und dem Einmarsch russischer Bodentruppen.


Neues JK Trading Video-Tutorial am Donnerstag, 24.02.2022, 18 Uhr ➡️ Trading lernen: Apple mit “Crushing” Quartalszahlen – bullish!


Noch in meiner gestrigen DAX-Analyse schrieb ich […] Aber eine weitere Eskalation (Invasion Russlands der Ukraine einschließlich einer Attacke auf die Hauptstadt Kiew) scheint zumindest aktuell nur schwer vorstellbar. […] – und lag damit offenbar komplett falsch.


Grundsätzlich und rein technisch stellt sich der Modus im DAX nun stark überdehnt auf der Unterseite dar, dennoch ist ein Test der 13.500er Region weiter im Bereich des Möglichen, besonders wenn es zu Sanktionen Russlands in Bezug auf das Abschneiden vom internationalen Zahlungsverkehr (SWIFT – Details im Morning Meeting (unten)) kommt.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: eine profitable Earnings Play-Trading-Strategie


Eine schärfere Korrekturbewegung findet ein erstes Ziel im Bereich um 14.300 Punkte, wobei rein technisch erst eine Rückeroberung der 15.000er Marke das derzeit bearishe Bild auf Stundenbasis aufhellen würde: