top of page

DAX Aktuell: mit Rückeroberung der 15.900 ruft die 16.000 im DAX


Candlesticks

(JK-Trading.com) – Die Wallstreet ist nach der Rede von FED Chairman Powell solide in die neue Handelswoche gestartet, der DAX lauert auf die 16.000.


Wie in der gestrigen DAX-Analyse geschrieben, erfordert die Ausbildung eines höheren Tiefs auf Stundenbasis, folgend auf die Rede Jay Powells in Jackson Hole am Freitag noch eine Bestätigung mit Rückeroberung der 15.900er Marke, vor welcher der DAX kurz vor Eröffnung der Wallstreet am Dienstag steht.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: welche Nachrichten Aktien heiß werden lassen


Wie im Morning Meeting (unten) thematisiert, sehe ich, zumindest kurzfristig, weiter positive Signale seitens des S&P500 und Nasdaq100 nach der Rückeroberung und dem Halten der 5-Tagelinie, ebenfalls folgend auf das Ausbilden eines höheren Tiefs – alles zwar nur Indizien, aber immerhin recht deutliche, dass die Bären den seit Monatsbeginn währenden Vorteil zunehmend abzugeben scheinen.


Oberhalb der 4.450 im S&P500 und der 15.100 im Nasdaq100 wäre nicht nur in US-Aktien, sondern auch im Windschatten folgend im DAX weiteres bullishes Momentum zu erwarten und im DAX stünde sehr wahrscheinlich eine zeitnahe Attacke auf und Rückeroberung der 16.000 er Marke an.


Blog-Artikel auf JK Trading ➡️10 Tipps wie Du einen Drawdown in deinem Trading beenden kannst


Grundsätzlich möchte ich weiterhin keinen erneuten Fall zurück unter 15.700 Punkten zu sehen bekommen, unterhalb wäre mit einer Attacke auf die 15.500er Region zu rechnen, unterhalb wäre in den kommenden Tagen mit weiterem Abwärtspotenzial bis in Gefilde um 15.200/300 Punkte zu rechnen:


DAX Hourly


bottom of page