DAX Aktuell: neue Tageshochs oder 13.000 - Hoffen der DAX40-Bullen auf die Wallstreet


(JK-Trading.com) – Der DAX präsentierte sich am Dienstag nach schwachem Start kurz vor Eröffnung der Wallstreet nahezu unverändert zum Montagsschlusskurs.


Wie in meiner gestrigen DAX-Analyse skizziert, war der Rutsch und Tagesschluss unter 13.300 Punkten der Wegbereiter für weitere Abschläge, doch die DAX-Bullen könnten bereits kurz vor Erreichen der 13.100er Marke das Ruder zurückerobern und den DAX zurück in Richtung der 13.300er Region befördern.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: welche Nachrichten Aktien heiß werden lassen


Wie im Morning Meeting (unten) thematisiert, wird mit Ausblick auf die US-Märkte die Frage sein, ob diese nach den Abschlägen der vergangenen Handelstage zu einer (zunächst technischen) Gegenbewegung ansetzen, infolgedessen im S&P500 zunächst noch einmal die 4.200er Region in den Mittelpunkt des Geschehens rückt.


Falls ja, so würde im DAX im Falle einer Rückeroberung der 13.300er Marke in den Nachmittag der in meinem morgendlichen Tweet thematisierte Weg Richtung 13.400 Punkte frei, falls nicht sehe ich einen erneuten Test der morgendlichen Tiefs und eines doch noch erfolgenden Tests der 13.000er Region.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ 10 Tipps wie Du einen Drawdown in deinem Trading beenden kannst


Grundsätzlich gehe ich nun bis mindestens Donnerstag und der Veröffentlichung der 2ten Schätzung zum US-BIP von einem eher technisch geprägten Handel aus bis es dann durch die BIP-Zahlen oder spätestens mit den Ausführungen Jay Powells auf dem Symposium in Jackson Hole am Freitag zu einem fundamentalen Trigger und Impuls für und für Aktien seitens des Zinsmarktes kommt: