DAX Aktuell: ruhig in die Thanksgiving-Woche – Test der 16.000 voraus?


(JK-Trading.com) – Der DAX startete unspektakulär in die neue Handelswoche, konsolidierte im Bereich um seinen Vorwochenschluss.


Mit Ausblick auf die „verkürzte“ US-Handelswoche (am Donnerstag ist Thanksgiving, am Freitag Black Friday mit jeweils verkürztem US-Handel und zu erwarten niedriger Volatilität) sehe ich die Chance auf einen dynamischen Bruch tiefer und Fall zurück unter 16.050/100 Punkten im DAX als eher gering an.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: Sell Off in einem Growth Titel nach schwachen Earnings


Abzuwarten bleibt allerdings, wie sich die Situation am US-amerikanischen Aktienmarkt entwickelt. Wie im Morning Meeting (unten) skizziert, wäre mit einem Rutsch unter die 4.68/90er Region kurzfristig weiter bearishe Action mit Ziel im Bereich um 4.620/30 Punkte denkbar, die auch den DAX in Richtung der 16.000er Region befördern könnte.


Ausgehend von hier wäre im Anschluss an das verlängerte Thanksgiving-Wochenende dann eventuell zügig der Startschuss für eine Jahresendrallye gegeben, der auch den DAX noch einmal in Richtung der 16.300er Region und höher treiben würde.


Neuer JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: Wie du ein A+ Setup in Under Armour traden kannst


Bestätigt wird die Aufwärtsstruktur auf Stundenbasis bei einem Bruch über 16.300 Punkte, nächste Kursziele dann im Bereich um 16.400 und 16.500 Punkte: