top of page

DAX Aktuell: stark auf die NFPs, doch Entwicklung in Gaza resultiert in Risk Off


Laptop Candlestick Chart

(JK-Trading.com) – Nach einer starken Reaktion auf die NFPs am Freitag, sah alles nach einer Rückeroberung der 15.300 im DAX aus.


Doch dann trafen übers Wochenende die schockierenden Bilder vom Gaza-Streifen ein und resultierten in Sorgen vor einem Flächenbrand im Nahen Osten mit einer Konfrontation zwischen dem Iran, der die Hamas in ihrer Attacke auf Israel unterstützt und den USA, was wiederum als Grund für den Risk Off-Modus zum Wochenstart sorgte.


Der ultimative Aktien Daytrading Leitfaden ➡️


Infolge des erneuten Haltens unter der 15.300er Marke und somit der Abwärtstrendlinie (violett) auf Stundenbasis bleibt der Modus technisch zunächst weiter klar Short und es bedarf klar bullisher Signale und Impulse seitens der Wallstreet in Form des S&P500 und Nasdaq100, wo die beiden für mich zu beobachtenden ETFs SPY und QQQ durch die Price Action am Freitag ihre 5-Tagelinien zurückerobert haben, wobei die Nachhaltigkeit diesbezüglich abzuwarten bleibt.


Zeigen die Bullen an der Wallstreet nun die Hörner, eventuell begünstigt durch die im Morning Meeting (unten) thematisierte Spekulation auf eine geldpolitisch lockerer agierende FED mit Ausblick auf eine militärische Unterstützung Israels und Saudi-Arabiens durch die USA, wäre im DAX zeitnah doch noch mit einem Bruch über die 15.300 zu rechnen und weitere Aufschläge bis zunächst um 15.500 Punkte sehr wahrscheinlich.



Sollte eine solche Eroberung der 15.300 ausbleiben, bleibt es auf der Unterseite dabei, dass ein erneuter Fall unter die 15.000er Marke zunächst die Region um 14.800 Punkte als Kursziel aktivierte:


DAX Hourly


コメント


bottom of page