DAX Aktuell: technisches Geplänkel vor US-BIP und Symposium in Jackson Hole


(JK-Trading.com) – Der DAX präsentierte sich zur Mitte der Woche unspektakulär, es ist deutlich erkennbar, dass man seitens der Marktteilnehmer auf Impulse seitens der USA wartet.


Wie bereits in der gestrigen DAX-Analyse geschrieben, ging und gehe ich weiterhin bis mindestens Donnerstag und der Veröffentlichung der 2ten Schätzung zum US-BIP von einem eher technisch geprägten Handel aus.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: welche Nachrichten Aktien heiß werden lassen


Mit der Veröffentlichung der BIP-Zahlen, spätestens mit den Ausführungen Jay Powells auf dem Symposium in Jackson Hole am Freitag sehe ich dann einen fundamentalen Trigger und Impulsgeber seitens des Zinsmarktes.


Bis dahin liegt der technische Fokus auf der Oberseite im Bereich um 13.300 Punkte, auf der Unterseite auf der Region um 13.100 Punkte.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ 10 Tipps wie Du einen Drawdown in deinem Trading beenden kannst


Mit einer Rückeroberung der 13.300er Marke würde im DAX der Weg in Richtung 13.400 Punkte frei, auf der Unterseite liegt der Fokus bei Bruch unter die 13.100er Marke auf dem psychologisch wichtigen 13.000er Level, welches bei einem Bruch tiefer den Weg in Richtung 12.800 Punkten ebnen würde: