Auch am Dienstag weitere DAX-Tristesse mit Ausblick auf G20-Gipfel?


(JK-Trading.com) – Der DAX ist relativ unspektakulär in die neue Handelswoche gestartet, stabilisierte sich leicht unterhalb der 12.300er Marke.


Mit Ausblick auf den anstehenden G20-Gipfel kommendes Wochenende ist in meinen Augen schwierig vorstellbar, dass sich an der tristen Price Action im deutschen Leitindex am Dienstag grundlegend etwas ändert.


Die technischen Vorgaben bleiben auf Stundenbasis alles in allem bullish oberhalb von 11.980/12.000 Punkten.


Ein potentieller Long-Trigger findet sich auf Stundenbasis weiter im Bereich um 12.200/220 Punkte, während oberhalb der gestrigen Tageshochs im Bereich um 12.330/350 Punkte ein erneuter Stint mit Ziel im Bereich der aktuellen Jahreshochs um 12.450 Punkte einzukalkulieren ist.