Bearishe Divergenz im DAX abgetragen, Bullen mit leichtem Vorteil


(JK-Trading.com) – Der DAX präsentierte sich am Mittwoch unspektakulär, pendelte um die 12.100er Marke.


Ausgehend von der choppigen Price Action haben sich die technischen Gegebenheiten zunächst einmal unwesentlich verändert: demnach liegt der Hauptfokus auf der Oberseite weiter im Bereich um 12.200/230 Punkte und darüber im Bereich um 12.300/330 Punkte.


Auf der Unterseite bleibt es dabei, dass eine Eintrübung des charttechnischen Bildes meiner Meinung nach weiter erst mit einem erneuten Fall unter die 11.920er Region, eventuell gar erst mit einem Rutsch unter das 11.800er Level zu sehen ist.


Was aus Sicht der Bullen auf jeden Fall erwähnenswert scheint ist, dass sich die bearishe Divergenz im 14er RSI aufgelöst zu haben scheint, es allerdings zu keiner massiveren Abwärtsdynamik kam, was den kurzfristigen Vorteil leicht auf Seiten der Bullen wiederfinden lassen dürfte.