DAX Aktuell: 12.700er Marke wird zum Make-or-break-Level


(JK-Trading.com) – Wirklich neues hat der DAX am Donnerstag nicht liefern können, stabilisierte sich zwischen 12.700 und 12.900 Punkten.

Wie bereits im Morning Meeting erwähnt oder auch in der DAX-Betrachtung gestern aufgegriffen, ist die Stabilisierung oberhalb von 12.700 Punkten zwar positiv zu werten.

Neues JK Trading Video-Tutorial: Trading Mindset: wie Profi-Trader denken und handeln

Nichtsdestotrotz scheint den DAX-Bullen die bloße Spekulation auf mehr Liquidität seitens der EZB ausgehend von den negativen Inflationszahlen am Dienstag oder auch die Hoffnung auf eine baldige Einigung zwischen Demokraten und Republikanern in den USA im Hinblick auf ein weiteres Corona-Hilfspaket nicht auszureichen, um eine ernsthafte Attacke auf die 13.000er Marke zu starten.

In Verbindung mit der bekannt negativen Saisonalität in US-Präsidentschaftswahljahren im S&P500 wächst in den Wochenschluss somit die Gefahr einer aggressiveren Attacke auf die 12.700er Region, die zunächst weiteres bearishes Potenzial bis 12.550/600 Punkten freisetzen würde.

Sollte es zu einer Verteidigung seitens der DAX-Bullen reichen und der deutsche Leitindex zurück über die 12.900er Region streben, ebnete ein Bruch über die 12.950er Marke in den kommenden Tagen den Weg in Richtung 13.100/150 Punkte: