top of page

DAX Aktuell: 16.000 im Fokus, neue Allzeithochs im DAX voraus


Trading Indikatoren DAX

(JK-Trading.com) – Folgend auf die starke Performance in den Wochenschluss im Anschluss an die Non-Farm Payrolls visierte der DAX am Montag die 16.000 an.


Ausgehend von meiner Überlegung „Bad news is good news“ (und vice versa) in der DAX-Analyse vergangenen Freitag, scheint diese auf den ersten Blick widerlegt, wurden die Non-Farm Payrolls am Freitag doch mit 253.000 neu-geschaffener Stellen ex-Agrar veröffentlicht und somit deutlich über der Erwartung.



Wie im Morning Meeting (unten) thematisiert, könnte es natürlich sein, dass die deutliche Revision des März-Datensatzes hier eine Rolle gespielt hat, die Marktteilnehmer eine ähnliche Revision bereits jetzt für den kommenden Monat erwarten, der in Verbindung mit einer sich am Mittwoch weiter abkühlend zeigenden US-Inflation die FED in der zweiten Jahreshälfte dann doch und entgegen ihrer Rhetorik vergangenen Mittwoch zwingt, den Leitzins zu senken.


Aber wie dem auch sei: ich sehe die Vorgaben sowohl für US-Aktien, aber auch den DAX nach der Vorstellung am Freitag nun klar bullish und erwarte eher früher als später einen dynamischen Bruch über die 16.000 mit weiteren Aufschlägen in Richtung der Allzeithoch-Region um 16.270/300 Punkte.



Eine Eintrübung auf Stundenbasis sehe ich im DAX erst mit einem Fall unter die jüngst mehrfach getestete Unterstützungsregion um 15.700 Punkte:


DAX Stundenchart


bottom of page