DAX Aktuell: Abprall an der 12.500 – ISM lässt die 12.300 fallen


(JK-Trading.com) – Der DAX setzte zum Handelsbeginn am Dienstag zu einer Attacke auf die 12.500er Region an – scheiterte aber deutlich.


Der anschließende Rücksetzer fand zunächst eine Unterstützung im Bereich um 12.400 Punkte, durch die schwachen ISM-Zahlen, die mit 47.8 Punkten auf dem niedrigsten Stand seit Juni 2009 veröffentlicht wurden, die in der gestrigen DAX-Betrachtung thematisierte Enttäuschung und Attacke auf die 12.300er Marke lieferten.


Durch das Unterschreiten und den Tagesschluss unterhalb des 12.300er Levels rückt nun einen Tag vor dem Tag der deutschen Einheit gar der Bereich ums Vorwochentief um 12.140 Punkte in den Mittelpunkt des Geschehens.


Grundsätzlich ist der Grundmodus im DAX kurzfristig kar bearish, erst ein Bruch über 12.500 Punkte (der aktuell mehr als unwahrscheinlich ist) hellt das kurzfristig stark angekratzte Bild auf.