DAX Aktuell: Attacke auf die 12.000er Marke voraus?


(JK-Trading.com) – Der DAX ist zunächst erstaunlich stabil in die neue Handelswoche gestartet, trotz schwacher Eröffnung unterhalb von 12.200 Punkten.

In der Tat sah es nach dem schwachen Wochenschluss am Freitag infolge stärkerer Abschläge am US-Aktienmarkt und der Eröffnung unterhalb der Unterstützungsregion um 12.170/200 Punkten nach einer erhöhten Chance eines Falls zurück unter die 12.000er Marke aus.

Doch statt bearishen Momentums, gelang es den DAX-Bullen den deutschen Leitindex zurück in seine Konsolidierungszone zwischen 12.170/200 und 12.450/500 Punkten zu hieven – zumindest vorerst.

Abzuwarten bleibt meines Erachtens nun, ob es sich beim Rusch unter die 12.200er Marke nur um einen Ausrutscher gehandelt hat oder ob es sich hier nicht um den Beginn einer stärkeren Verkaufswelle in den kommenden Tagen handelt.

Der technische Fokus liegt auf der Unterseite zunächst auf der 12.000er Marke, ein Fall unter dieses Level aktiviert die Region um 11.800 Punkte, darunter die Region um 11.500/530 Punkte.

Auf der Oberseite bleibt es dabei, dass ein Bruch aus der Range auf der Oberseite zunächst ein projiziertes Kursziel im Bereich um 12.750 Punkte aktiviert, darüber liegt ein nächstes Ziel im Bereich um 12.900 Punkte.