DAX Aktuell: auf und nieder, immer wieder – DAX40 choppy vor der FED


(JK-Trading.com) – Der DAX präsentierte sich am Dienstag zunächst unspektakulär, pendelte vor der US-Markteröffnung um die 14.000er Marke.


Mit Ausblick auf die FED-Leitzinsentscheidung am Mittwochabend und wie im Morning Meeting (unten) thematisiert, gehe ich persönlich bis dahin von einem eher choppigen Handelsverlauf aus, sehe den DAX in einer Range zwischen 13.800 und 14.200 Punkten.


JK Trading Video-Tutorial ➡️ 🔵Trading lernen: welche Nachrichten Aktien heiß werden lassen


Wie auch bereits in der gestrigen DAX-Analyse thematisiert, dürfte auch heute die Vorstellung der US-amerikanischen Indizes das Zünglein an der Waage sein und in Zahlen ausgedrückt die Region um 4.100 Punkte im S&P500.


Nachdem es im S&P500 gestern zu einem Versuch der Bären kam, den Index unter 4.100 Punkte zu drücken und in Richtung der 4.000er Region zu treiben, einsetzende Käufer den S&P500 jedoch deutlich zurückhaben treiben können, sehe ich heute bei einem Halten der 4.150er Marke eher einen Lauf bzw. Test der 4.200er Region, die auch für den DAX positiv wäre.


JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: Orderbuch-Scalping, Tape Reading und Trading zur Markteröffnung


Sollte es im DAX zu einem Rücklauf über 4.000 Punkte kommen, so sehe ich vor der FED realistisch einen erneuten Test der 14.200er Region, wobei mit der FED am Mittwoch dann die Karten vollständig neu gemischt würden: