DAX Aktuell: Bären übernehmen das Ruder, DAX30 fällt unter 13.000 Punkte


(JK-Trading.com) – Der DAX hat auch am Dienstag ein Ringen zwischen Bullen und Bären um die 13.000er Marke gesehen – mit günstigem Ausgang für die Bären.

Nach einer kurzen Squeeze zurück in Richtung und über die 13.100er, vermutlich schlicht auf den Weg gebracht durch eine kurzfristige Orderbuch-Imbalance und resultierenden Squeeze, kam es zu einem Rücksetzer in Richtung und Fall unter die 13.000er Marke.

Neues JK Trading Video-Tutorial: Die 90 – 90 – 90 Regel im Trading

Durch die Attacke und Fall unter die 12.900er Marke ist der Weg bis mindestens 12.750/800 Punkte geebnet, darunter bis 12.600 Punkte.

Sollte es zuvor zu einer kurzfristigen Korrekturbewegung kommen findet sich ein potentieller Widerstandsbereich und Short-Trigger auf Stundenbasis in der Region um 12.950 Punkte:




© 2019 by Jens Klatt Trading

Jens Klatt Trading hat eine bezahlte Affiliate Kooperation mit der IG Europe GmbH.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und Ihr Vermögen ist gefährdet.

Verluste können extrem schnell entstehen.

Bei professionellen Kunden können Verluste die Einlagen übersteigen.