DAX Aktuell: bearishes Momentum stockt, DAX30-Bullen ergreifen die Initiative


(JK-Trading.com) – Die Verluste im DAX am Donnerstag und der schwache Wochenschluss trotz starker Amazon, Apple und Co. Zahlen, ließ für Montag nichts Gutes erwarten.

In der Tat fragte ich in meiner DAX-Betrachtung am Freitag sehr direkt, wie lange kann der US-Tech-Sektor für den breiten Aktienmarkt in den USA und demzufolge auch für den europäischen Aktienmarkt und den DAX die Kohlen aus dem Feuer holen wird können.

Allerdings zeichnete sich bereits in den Wochenschluss hinein eine bullishe Divergenz im RSI(14) auf Stundenbasis ab, die zumindest sich abschwächendes, bearishes Momentum andeutete.


Und nicht nur das: in der Tat ergriffen die DAX-Bullen kurz nach der Kassa-Eröffnung die Initiative und schoben den deutschen Leitindex zurück in Richtung und über die 12.570/600er Region, dem Schlüsselbereich oberhalb welchem eine ausgedehntere Korrektur bis mindestens 12.770/800 Punkten denkbar wird.

Abonniere meinen YouTube-Kanal und verpasse kein Morning Meeting und Trading-Tutorial mehr ▶️ https://www.youtube.com/c/JensKlattTrading

Zum Zeitpunkt dieser Betrachtung stand noch aus, ob es zu einem Tagesschluss oberhalb dieser Region reicht, grundsätzlich dürfte ein solcher für die DAX-Bullen meines Erachtens aber nicht von Nachteil sein.

Auf der Unterseite liegt der Hauptfokus weiter auf dem Bereich um das Vorwochentief um 12.200 Punkte: eine erneute Attacke und Rutsch unter dieses Level bringt die 11.950/12.000er Region ins Spiel: