DAX Aktuell: Break der 12.500 erfolgt, aber DAX30-Bullen mit starker Gegenwehr


(JK-Trading.com) – Am Donnerstag brach der DAX unter die 12.500er Marke und nahm sein September-Tief ins Visier.

Doch bereits zur Mittagszeit hatten sich die DAX-Bullen im deutschen Leitindex wieder gefangen und den DAX in Richtung und über die 12.500er Marke zurückbefördert.

Neues JK Trading Video-Tutorial: Relative Strength Index (RSI) - ein relativ starker Klassiker unter den Trading-Indikatoren

Durch den kurzzeitigen, bearishen Stint hat sich nun eine bullishe Divergenz im RSI(14) auf Stundenbasis herausgebildet, die zunächst auf sich abschwächendes, bearishes Momentum hindeutet.

Dennoch bleibt der Vorteil meines Erachtens zunächst weiter auf der Short-Seite und der Push zurück in Richtung der 12.500/550er Region kann als Rücklauf in Richtung eines potenziellen Short-Triggers, thematisiert auch im donnerstäglichen Morning Meeting (unten), interpretiert werden.

Die fehlgeschlagene Eroberung der 13.000er Region am Montag und die sich seitdem etablierte Sequenz fallender Hochs und Tiefs auf Stundenbasis würde tatsächlich erst oberhalb von 13.030/050 Punkten negiert werden.

Bis dahin bleibt eine erneute Attacke auf die 12.300er Region und darunter die Region um die 200-Tagelinie um 12.200 Punkte eine ernstzunehmende Option in den Wochenschluss: