DAX Aktuell: Bruch der 13.450 macht neue Allzeithochs zu Weihnachten denkbar


(JK-Trading.com) – Die DAX-Bullen brachen am Mittwoch über 13.450 Punkte und ebneten den Weg zu neuen Allzeithochs unterm Weihnachtsbaum.


Mit Ausblick auf den bereits in der gestrigen DAX-Analyse thematisierten großen Verfall (Hexen-Sabbat) am kommenden Freitag und ausgehend vom erhöhten Open Interest geschriebener Calls auf die 13.400er Region, mit deren Bruch Absicherungsgeschäfte erwartet werden dürften, findet sich ein potenzieller Treiber der morgendlichen, bullishen Price Action.


Neues JK Trading Video-Tutorial: Ein Tag im Leben eines Traders


Die FED-Notenbankentscheidung am Abend ist ein weiterer, potenzieller bullisher Treiber, der bereits in den Wochenschluss eine Attacke auf die aktuellen Jahres- und Allzeithochs um 13.800 Punkte denkbar werden lässt, ein Bruch höher aktivierte als nächsten Zielbereich die psychologisch interessante Region um 14.000 Punkte.


Sollte es zunächst zu einer Konsolidierung, eventuell auch Korrekturbewegung kommen, findet sich im DAX auf Stundenbasis im Bereich um das mittwöchliche Ausbruchsniveau um 13.450 Punkte eine solide Unterstützung und ein potenzieller Long-Trigger.


Eine Eintrübung auf Stundenbasis sehe ich erst mit einem Fall unter die 13.200er Marke, allerdings nimmt ein Tagesschluss unter 13.450 Punkten den Bullen das kurzzeitig bullishe Momentum aus den Segeln: