DAX Aktuell: Bullen ergreifen die Initiative, 13.000er Marke im Fokus


(JK-Trading.com) – Die DAX-Bullen haben am Dienstag ein klares Zeichen gesetzt, die 12.850/900er Region zurückerobern können.

Wie bereits in der DAX-Betrachtung gestern aufgegriffen, waren aus technischer und aus Chance-Risiko-Verhältnis-technischer Perspektive unterhalb von 12.850/900 Punkten nachvollziehbar, Short-Engagements zu favorisieren, die nun erfolgte Rückeroberung liefert kurzfristig hingegen ein klar bullishes Signal.

Neues JK Trading Video-Tutorial: Trading verstehen: das Orderbuch

Demnach ist zeitnah nicht nur mit einem Rücklauf über die 13.000er Marke zu rechnen, sondern meines Erachtens auch mit weiteren Aufschlägen bis in Gefilde um 13.130/150 Punkte.

Ein Fall unter die 12.770/800er Region würde das bullishe Bild neutralisieren, ein erneuter Fall unter die 12.700er Marke machte eine nochmalige Attacke auf die 12.550er Region und darunter einen Lauf in Richtung 12.200 Punkte erwarten:



© 2019 by Jens Klatt Trading

Jens Klatt Trading hat eine bezahlte Affiliate Kooperation mit der IG Europe GmbH.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und Ihr Vermögen ist gefährdet.

Verluste können extrem schnell entstehen.

Bei professionellen Kunden können Verluste die Einlagen übersteigen.