DAX Aktuell: Bullen halten DAX30 über 13.900 – 14.000 voraus?


(JK-Trading.com) – Der DAX präsentierte sich am Mittwoch bis zur US-Markteröffnung nahezu unverändert zum Vortagesschluss, aber dennoch mit bullishen Avancen.


Mit „bullishen Avancen“ meine ich in diesem Zusammenhang den kontinuierlichen Rücklauf in Richtung und über die 13.900er Marke und ausbleibenden Follow Through auf der Unterseite auf neue Wochentiefs und somit Fall unter die 13.800er Marke.


Neues JK Trading Video-Tutorial: Trading lernen: wie man Zweitplatzierungen in EV-Aktien wie Tesla oder NIO profitabel handeln kann


Ausgehend hiervon kann ich mir weiterhin und zeitnah einen Versuch seitens der Bullen vorstellen, die 14.000er Marke zurück zu erobern und einen erneuten Lauf in Richtung der Allzeithochs um 14.100 Punkte einzuleiten.


Auf der Unterseite bleibt es dabei, dass ein nachhaltiger Fall unter die 13.900er Marke (sprich: ein Tagesschlusskurs unterhalb), eher noch ein Rutsch auf neue Wochentiefs und Fall unter die 13.800er Marke klar bearish wäre und zügig weitere Abschläge bis 13.600/650 Punkte denkbar werden lässt.



© 2019 by Jens Klatt Trading

Jens Klatt Trading hat eine bezahlte Affiliate Kooperation mit der IG Europe GmbH.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Optionen und Turbozertifikate sind komplexe Finanzinstrumente und Ihr Vermögen ist gefährdet.

Verluste können extrem schnell entstehen.

Bei professionellen Kunden können Verluste die Einlagen übersteigen.