DAX Aktuell: Bullen mühen sich an der 13.000er Marke – make-or-break?


(JK-Trading.com) – Der DAX hat zum Wochenstart einen ernsthaften Versuch die 13.000er Marke zu erobern, tat sich aber schwer - mit technischen Konsequenzen…

Zur Kassa-Eröffnung morgens sah es zunächst nach deutlich bearisher Price Action aus, doch die Bullen im deutschen Leitindex konnte kurz vor der auf Stundenbasis wichtigen Unterstützung um 12.800 die Kontrolle zurück erlangen und den DAX zurück in Richtung 13.000er Region befördern.

Bis zum Zeitpunkt des Erstellens dieser Betrachtung blieb ein deutlicherer, nachhaltiger Bruch zwar aus, steht aber weiter als realistische Option im Raum.

In solch einem bullishen Szenario findet der DAX ein erstes Ziel auf der Oberseite um 13.150/180 Punkte, darüber im Bereich um 13.400/450 Punkte.

Allerdings: bei Blick auf den Stundenchart kristallisiert sich eine deutlichere bearishe Divergenz heraus, die zwar erst bei einem Fall unter die 12.800er Marke eine Top-Bildung ankündigen würde.

Dennoch mahnt diese Divergenz meiner Meinung nach zur Vorsicht in Bezug auf übermäßig optimistische und aggressive Long-Engagements, die aus Chance-Risiko-Verhältnis-technischer Perspektive unattraktiver werden.

Ein Fall unter die 12.800 trübt das Bild kurzfristig ein, aktiviert als potenzielles Kursziel zunächst die Region um 12.470/500 Punkte, Zwischen-Stopp um 12.670/700 Punkte: