top of page

DAX Aktuell: Bullen scharren mit den Hufen, neue Allzeithochs rufen

Wallstreet Bulle

(JK-Trading.com) – Der DAX hat mich am Mittwoch positiv überrascht, legte mehr als 1% zu und nahm Kurs auf die 16.200er Marke.

 

Diese hatten wir ja bspw. in der gestrigen DAX-Analyse an dieser Stelle als Zwischenziel auf dem Weg in Richtung der Allzeithochs um 16.550 Punkte ins Spiel gebracht, die durchaus realistisch bis Weihnachten erreichbar scheinen.

 

Der ultimative Aktien Daytrading Leitfaden ➡️

 

Nun hatte ich zwar nicht direkt einen kurzen Flush unter die 16.000er Marke und die Aufwärtstrendlinie (violett) erwartet, aber aus meinen Ausführungen im Morning Meeting (unten) wurde dennoch recht deutlich klar, dass ich einen solchen zumindest nicht vollends ausschließen wollte und in Bezug auf weitere Bullishness, zumindest kurzfristig und trotz Erwartung einer Jahresendrallye, etwas skeptisch war – und nun positiv überrascht, wie der DAX gegen die Aufwärtstrendlinie nach oben aufdrehte und auf neue Quartalshochs brach.

 

Technisch offenbart sich auf Stundenbasis im RSI(14) nun ein recht stark überdehnter Modus auf der Oberseite, was allerdings erstmal nichts zu bedeuten hat, der letzte, überkaufte Modus dieser Natur resultierend aus den US Inflationszahlen wurde einfach mit einer wenig dynamischen Aufwärtsbewegung in Richtung 16.000 Punkte abgetragen – nicht auszuschließen, dass ein solches Szenario den DAX nun in Richtung seiner Allzeithochs befördert.

 

 

Sollte sich die Aufwärtsbewegung als nicht nachhaltig herauskristallisieren und der DAX zu einem Rücksetzer in Richtung der 16.000er Region ansetzen und seiner seit Anfang November etablierten Aufwärtstrendlinie, so sehe ich den deutschen Leitindex in dieser Region um 16.000 Punkte solide unterstützt:


DAX Hourly


bottom of page