DAX Aktuell: Bullen scheitern erneut, aber harter Abprall durch Thanksgiving unwahrscheinlich


(JK-Trading.com) – Der DAX setzte am Mittwoch zu einer erneuten Attacke auf die 13.300er Region an, eine Eroberung wollte aber erneut nicht gelingen.


Grundsätzlich ist mit dem heutigen US-Feiertag „Thanksgiving“ und dem morgigen „Black Friday“ ( infolge derer es zu einem verkürzten und wahrscheinlich auch ivolatilen US-Handel kommt) mit wenig Action zu rechnen und das sich erneut abzeichnende Scheitern der Eroberung der 13.300er Region ist meiner Meinung nach nicht über zu bewerten.


Neuer JK Trading YouTube-Video-Tutorial: 3 hochprofitable Candlestick-Muster, die jeder Trader kennen sollte


Technisch sind die Vorgaben im Vergleich zu den Vortagen unverändert, demnach ist bei einer schlussendlich nachhaltigen Eroberung der 13.300er Marke zunächst ein Test des September-Hochs um 13.450 Punkte zu erwarten.


Ein Bruch höher machte dann bis Weihnachten bzw. in den Jahresschluss eine Attacke aufs aktuelle Jahres- und Allzeithoch um 13.800 Punkten sehr wahrscheinlich.


Unterhalb von 13.300 Punkten bleibt der Modus auf Stundenbasis neutral, potentiell anzuvisierende Kursziele finden sich um 13.130/150 Punkte und darunter um 13.000/030 Punkte: