DAX Aktuell: Bullen „squeezen“ Bären in die Knie – 15.000 wird ein Thema


(JK-Trading.com) – Die DAX-Bullen hatten auch am Mittwoch den Vorteil auf ihrer Seite, markierten neue Allzeithochs.


Kurz vor der US-Markteröffnung handelte der DAX im Bereich um und sogar leicht über 14.500 Punkten.



Deine Stimme zählt: „Black Bull Award 2021, Kategorie: Trader“


Das ist insofern brisant, als dass mit Ausblick auf den großen verfall kommende Woche Freitag („Hexen-Sabbat“) Absicherungsgeschäfte einsetzen könnten, die in Verbindung mit einer voranschreitenden Korrektur im US-amerikanischen Tech-Aktienindex Nasdaq100 eine Squeeze-Bewegung bis mindestens 14.700 Punkten, eventuell gar bis 15.000 Punkte in den kommenden tagen denkbar wird.


Während der grundsätzliche Modus im DAX auf Stundenbasis stark überdehnt scheint, sehe ich kurzfristig ausgehend von oben geschilderter Konstellation dennoch weiter bullishes Potenzial, technisch mindestens solange wie der DAX über 14.400 Punkten handelt.


Ein Rutsch unter dieses Level würde eine Korrekturbewegung bis in Richtung der montäglichen Ausbruchregion um 14.200 Punkten denkbar werden lassen: