DAX Aktuell: Bullen stecken nicht auf, Rückeroberung der 12.700


(JK-Trading.com) – Der DAX ist erstaunlich robust in die neue Handelswoche gestartet, konnte die 12.700er Marke zurückerobern.

In meiner DAX-Betrachtung am Freitag hatte ich nach dem Fall unter die 12.700er Marke noch ein verhältnismäßig skeptisches Bild skizziert, hatte als wahrscheinlichsten bearishen Treiber die Meldung über die Covid-19-Infektion des US-Präsidenten Trump herausgestellt.

Neues JK Trading Video-Tutorial: Trading verstehen: das Orderbuch

Nun haben politische Börsen bekanntlich eher kurze Beine, aber die weiter bestehende Unsicherheit im Hinblick auf ein weiteres Corona-Hilfspaket in den USA und die zudem bekannt bearishe Saisonalität im Monat Oktober in US-Präsidentschaftswahl-Jahren lassen (und mahnen meiner Einschätzung nach auch weiterhin) in Kombination Chance-Risiko-Verhältnis-technisch eher Short-Engagements favorisieren.

Das gilt auf Stundenbasis technisch zumindest solange, wie der DAX unter 12.900 Punkten bzw. dem Vorwochenhoch um 12.950 Punkten handelt, Ein Bruch höher würde hier weiteres bullishes Potenzial mit Ziel im Bereich um 13.100/150 Punkte freisetzen.

Ein erneuter Rutsch unter die 12.700er Marke wäre kurzfristig bearish, machte eine nochmalige Attacke auf die 12.550er Region und darunter einen Lauf in Richtung 12.200 Punkte erwarten: