DAX Aktuell: Bullen trotzen den fundamentalen Daten – NFPs am Freitag im Fokus


(JK-Trading.com) – Der DAX hat mich am Donnerstag überrascht – und zwar aus bullisher Perspektive.

Nachdem ich in meiner Betrachtung am Mittwoch eine leicht toppishe Tendenz thematisiert hatte, sah ich mich bereits in den Abend nach schwachem Schluss der US-Märkte ‚leicht‘ bestätigt und hatte folglich für Donnerstag eine nochmal verstärkte, bearishe Tendenz.

Die soliden Vorgaben zur europäischen Markteröffnung und das erneute, zügige in den Fokus rücken der 10.750er Region kam dann für mich überraschend – und darf in meinen Augen legitim als kurzfristiges Zeichen von Stärke interpretiert werden.

Nachdem dann selbst in den Nachmittag hinein erneut mehr als drei Millionen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe aus den USA in den vergangenen sieben Tage die Stimmung trüben konnten, scheint mir eine Attacke und ein Bruch der 10.800er Region durchaus realistisch.

Würde sich dieser als Nachhaltigkeit herauskristallisieren, hellt sich das Bild kurzzeitig technisch ein wenig auf, ein Rücklauf über die 11.000er Marke würde denkbar.

Allerdings sollte nicht vergessen werden, dass einem günstigen Wochenschluss die am Freitag anstehenden Non-Farm Payrolls einen Strich durch die Rechnung machen könnten.


Während der aktuelle Konsens unter Analysten um -21.5 Millionen liegt und somit im Bereich des ADP-Arbeitsmarktberichts von Mittwoch, wäre jeder Print mit deutlich mehr als 22 Millionen verlorenen Jobs ex-Agrar in einem Monat in der Lage einen stärkeren Abwärtsimpuls zu initiieren – jenen Impuls, den es eigentlich hätte schon lange geben müssen, vor dem Hintergrund der katastrophalen Wirtschaftsindikationen sowohl dies- als auch jenseits des Atlantiks: