DAX Aktuell: Bullen übernehmen das Ruder, DAX mehr als 10%+ in 5 Tagen


(JK-Trading.com) – Der DAX kannte auch am Donnerstag bis zur US-Eröffnung nur eine Richtung, notierte kurz vor der US-Eröffnung rund 2% im Plus.

Auch wenn weiterhin nicht klar ist, wer die US-Präsidentschaftswahl gewonnen hat, verdichten sich doch mehr und mehr die Indizien, dass Joe Biden Donald Trump als US-Präsident ablösen wird.

Neues JK Trading Video-Tutorial: Gleitende Durchschnitte im Trading und wie man sie profitabel nutzen kann

Während noch vor einigen Wochen ein Crash am Aktienmarkt bei einer Wahl Joe Bidens infolge seiner in Relation zu Trump eher Kapitalmarkt-unfreundlichen Politik gesehen wurde, scheint sich aktuell zumindest Erleichterung breit zu machen, dass die drohende post-elektorale Hängepartie und resultierende Unsicherheit ausbleibt.

Resultierend hieraus dürften einige Vermögensverwalter, Fund-Manager, etc. derzeit zurück in den Markt streben und ihren wesentlichen Anteil an der starken Aufwärtsbewegung haben.

Wie in der DAX-Betrachtung für gestern aufgegriffen, fand der deutsche Leitindex im Bereich um 12.400/450 Punkte ein potentielles Ziel, sollte es zu einer Eroberung der 12.280/300er Region kommen. In der Tat überschoss der DAX sogar, notierte zum Zeitpunkt der Veröffentlich dieser Analyse bereits im Bereich um 12.500 Punkte.

Während der Modus auf Stundenbasis auf der Oberseite nun stark überdehnt ist (ausgehend von den Vorwochentiefs am Freitag ist der DAX innerhalb der letzten fünf Tage mehr als 10% aufwärts gelaufen), dürfte ein kurzer Rücksetzer im Bereich um 12.370, etwas tiefer um 12.270 bereits wieder Käufer anlocken und einen Stint mit Ziel um 12.700 Punkte denkbar werden: