DAX Aktuell: Bullen und Bären streiten um Vormacht, 14.500 und 14.700 im Fokus


(JK-Trading.com) – DAX-Bullen und -Bären rangeln weiter um die aktuelle Vorherrschaft im Markt, der morgendliche bearishe Prankenhieb konnte erneut abgewehrt werden.


In meiner gestrigen DAX-Tagesanalyse schrieb ich


[…] Auf der Kehrseite wäre ein Fall und Tagesschluss unter 14.600 Punkten, ganz besonders ein Fall unter die morgendlichen Tiefs um 14.540 Punkten, ein potentieller Wegbereiter in Gefilde um 14.400 Punkte. […]


Neues JK Trading-Tutorial: Trading lernen: Wie man nach starken Quartalszahlen ein Gap Down profitabel traden kann


Doch während es kurz nach XETRA-Eröffnung zur Attacke auf die montäglichen Tiefs und gar einem kurzzeitigen Bruch tiefer kam, blieb der Follow Through aus, der DAX stabilisierte sich in den Folgestunden erneut oberhalb von 14.600 Punkten.


Ausgehend hiervon bleibt die technische Einschätzung für den DAX meinerseits zu gestern identisch: eine Rückeroberung der 14.700er Marke macht einen erneuten Test der 14.800er Region denkbar, ein Blick ist diesbezüglich weiter auf die Entwicklungen in US-Tech-Aktien geboten.


Sollte es zu einer nochmaligen Attacke und Fall unter die 14.500er Marke kommen, ist dies ein potentieller Wegbereiter für einen Test der 14.400er Region: