DAX Aktuell: Bullen weisen Bären in die Schranken, 13.000er Marke im Fokus


(JK-Trading.com) – Der DAX hat den bearishen Prankenhieb von Montagabend eindrucksvoll abgewehrt, attackierte und überwand seine Juni-Hochs.

Durch die technische Signifikanz der Region um 12.900 Punkte, einem Bereich in welchem sich nicht nur die Juni-Hochs, sondern auch die Dezember-, Januar- und Februar-Tiefs fanden, ist meines Erachtens realistisch mit einem tiefen Lauf zurück über die 13.000er Marke zu rechnen, das psychologisch relevante Level allenfalls ein „Zwischen-Stop“.

In der Tat wird durch einen Tagesschluss über 12.900 Punkten übergeordnet der Weg in Richtung Allzeithoch um 13.800 Punkte frei.

Mit Ausblick auf den kleinen Optionsverfall an der EUREX am Freitag könnte durch das erhöhte Open Interest geschriebener Calls auf die 13.000er Marke, aber auch auf die 13.100er Marke bei einem Bruch eine Short-Squeeze noch einmal stärkeres, bullishes Momentum auf den Weg bringen.

Auf der Kehrseite sollte seitens der Stillhalter durchaus Gegenwehr erwartet werden, was einen Durchmarsch zunächst schwieriger werden lassen könnte.

Sollte es zu einem Abprall kommen, fände sich zunächst im Bereich um 12.750/800 Punkte eine solide Unterstützungsregion: