DAX Aktuell: Bullen weiter auf dem Vormarsch, Allzeithochs werden ein Thema


(JK-Trading.com) – Der DAX brach am Donnerstag nachhaltig über die 13.300er Marke und ebnete somit rein technisch den Weg Richtung Allzeithoch um 13.800 Punkte.

Ausgehend vom technisch überdehnten Modus auf Stundenbasis infolgedessen sich im RSI(14) zudem eine bearishe Divergenz ausgebildet hat, ist die Korrekturbewegung vor Eröffnung der US-Märkte und der Re-Test nicht dramatisch, könnte sich sogar noch ein wenig fortsetzen, einen Test der 13.150/200er Region denkbar werden lassen.

Neues JK Trading Video-Tutorial: Die 90 – 90 – 90 Regel im Trading

Dennoch sehe ich den Modus, trotz einiger Warnhinweise (zum Beispiel den im Morning Meeting thematisierten Lauf auf neue Allzeithochs im S&P500 bei zeitgleich anziehendem Volatilitätsindex VIX) weiter bullish und eine Attacke aufs Allzeithcoh nur eine Frage der Zeit.

Ausgehend vom in zwei Wochen anstehenden großen Verfall an der EUREX („Hexen-Sabbat“) ist das erhöhte Open Interest geschriebener Calls auf die 13.600 er Region herauszustellen: während dies einerseits als natürlich Widerstandsregion fungiert, könnte eine entsprechende dovishe Rhetorik der EZB kommende Woche Donnerstag einen Trigger für eine Short-Squeeze liefern und sich noch einmal beschleunigendes, bullishes Momentum.

Grundsätzlich sehe ich den Modus oberhalb von 12.800 Punkten auf Stundenbasis bullish, ein deutlicher Tagesschluss unter 13.150/200 Punkten würde dem Bild erneut einen neutralen Touch verleihen: