DAX Aktuell: bullishe Divergenz als Wegbereiter für Rückeroberung der 14.000?


(JK-Trading.com) – Der DAX rutschte bereits am Dienstag unter sein Vorwochentief, konnte sich am Mittwoch aber gegen 13.700 Punkte stabilisieren.


Während es zum XETRA-Open noch trüb aussah und der DAX sich schwertat, eher Anstalten zu machen schien, die in der gestrigen DAX-Analyse thematisierte Region um 13.100 bis 13.500 Punkte anzulaufen, traten nach gut 30 – 45 Minuten erste Käufer auf den Plan und der DAX schickt sich zur Mittagszeit an, die 14.000er Marke zurückzuerobern.


Neues JK Trading Video-Tutorial ➡️ Trading lernen: Apple mit “Crushing” Quartalszahlen – bullish!


Infolge dieser Price Action hat sich auf Stundenbasis nun eine bullishe Divergenz begonnen herauszukristallisieren, die meiner Einschätzung nach ein klares Indiz in Richtung einer sich abschwächenden Abwärtsdynamik liefert und mithilfe der US-Aktienmärkte einen deutlichen Lauf zurück über die 14.000er Marke begünstigt.


Wie im Morning Meeting (unten) thematisiert, sehe ich zwar weiterhin erst eine klare Aufhellung des technischen Bildes mit einer Rückeroberung der 15.000er Marke und somit Bruch der übergeordneten Abwärtstrendlinie (orange).


JK Trading Blog-Artikel ➡️ Trading lernen: eine profitable Earnings Play-Trading-Strategie


Dennoch deutet die relative Stärke in US-Aktien, vor allem begünstigt durch das aggressive Auspreisen des restriktiven, geldpolitischen Kurses seitens der FED über das Jahr 2022 (für nähere Details schaue man auf das FED Watch Tool) für eine zeitnahe Rückeroberung der 4.400er Marke im S&P500, in dessen auch der DAX eine ausgeprägtere Korrektur bis 14.300, eventuell gar 14.500 Punkte in der zweiten Wochenhälfte zu sehen bekommen könnte: